Metronom-Bahngesellschaft zieht erste Bilanz

Die Sorge vor überfüllten Metronom-Zügen war am ersten 9-Euro-Tag unbegründet. Foto: LGheuteUelzen, 01.06.2022 - "Sehr moderat ausgelastet", so lautet die Bilanz der Bahngesellschaft Metronom nach dem ersten Tag der Geltung des 9-Euro-Tickets. Allerdings lief nicht alles an diesem Tag reibungslos. Durch eine Weichenstörung bei Winsen/Luhe kam es auf der Strecke Hamburg -Uelzen zu erheblichen Verspätungen und Teilausfällen einiger Verbindungen. Dadurch sei auch die Auslastung in den Folgetakten merklich angestiegen.

Allerdings rechnet Metronom an den kommenden Wochenenden undvor allem zum anstehenden langen Pfingstwochenende mit vielen zusätzlichen Reisenden und einer draus resultierenden hohen Auslastung. "Vor allem Neukunden werden das 9-Euro-Ticket nutzen, um mit dem Nahverkehr, also auch mit dem metronom oder enno zu den vielen Ausflugszielen in der Region zu fahren", sagte Miriam Fehsenfeld, Pressesprecherin bei Metronom.

Entsprechend habe Metronom das Platzangebot an den Wochenenden auf den Strecken des enno ausgeweitet. Im Hansenetz des Metronom, zu dem die Linien RE2, RE3 und RE4 gehören, seien aber keine zusätzlichen Fahrten oder eine Verlängerung der Züge möglich. Zum einen verringere die seit langem geplante Baustelle der DB Netz AG zwischen Lüneburg und Hamburg die für den metronom-Zug verfügbaren Trassen auf den Schienen. Zum anderen könne das Unternehmen den metronom-Zugverbänden keine weiteren Wagen mehr anhängen. Das scheitere nicht zuletzt an der unzureichenden Länge etlicher Bahnsteige. "Unsere Züge bei metronom fahren bereits mit der maximal möglichen Länge", sagt Fehsenfeld.

Metronom appelliert außerdem, nicht mit dem eigenen Fahrrad zu verreisen. Während der Hauptverkehrszeiten seien die Kapazitäten in den Zügen knapp, eine Fahrradmitnahme könne nicht immer garantiert werden. "Daher empfehlen wir, auf die vielzähligen Fahrradverleiher entlang der Strecken zurückzugreifen." Auch sollten Fahrgäste sich vor der Fahrt über die elektronischen Fahrplanauskünfte über die jeweilige Verbindung informieren.