Hansestadt, 27.01.2012 - Dr. Heike Düselder wird neue Leiterin des entstehenden Lüneburg-Museums an der Wandrahmstraße. Der Stiftungsrat bestätigte gestern den Vorschlag der Auswahlkommission. Die 46-jährige Historikerin aus Oldenburg hat sich in den Vorstellungsgesprächen gegen vier Mitbewerberinnen und -bewerber durchgesetzt. Ingesamt hatten sich 110 Kandidaten um die Leitungsstelle beworben.

Düselder ist Nachfolgerin des verstorbenen Eckhard Michael. Sie tritt die Stelle zum 1. August an und leitet dann das interdisziplinäre Team, zu dem im engsten Kreis auch Christina Broesike als Kuratorin Natur und Dr. Ulfert Tschirner als Kurator Kultur zählen.

Als studierte Historikerin mit den Nebenfächern Soziologie und Politik hat Düselder erste Museumserfahrungen schon kurz nach Ende des Studiums im Niedersächsischen Freilichtmuseum / Museumsdorf Cloppenburg gesammelt. An derselben Wirkungsstätte leitete sie später das gemeinsam mit der Universität Osnabrück getragene Forschungs- und Ausstellungsprojekt "Adel auf dem Lande", war einige Jahre Kuratorin der Ausstellung.

Seit Januar 2009 leitet Heike Düselder das Forschungs- und Ausstellungsprojekt "Mensch und Umwelt", ein Verbundprojekt der Universitäten Osnabrück und Oldenburg mit dem Museumsdorf Cloppenburg sowie weiterführenden Schulen. Seit März 2010 ist sie Geschäftsführerin des Arbeitskreises Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen.

Dazwischen gab es Stationen als Wissenschaftliche Angestellte an den Universitäten in Lüneburg, vor allem aber auch in Oldenburg. Dort hat Düselder promoviert (1993 bis 1997), das Thema lautete: "Der Tod in Oldenburg. Sozial- und mentalitätsgeschichtliche Untersuchung zu Lebenswelten im 17. und 18. Jahrhundert." Im Auftrag des Niedersächsischen Staatsarchivs arbeitete sie für das Projekt "Quellen zur Geschichte und Kultur des Judentums im nordwestlichen Niedersachsen vom 16. Jahrhundert bis 1945". Tätigkeiten als freiberufliche Dozentin, im Bereich Vorträge und Publikationen runden das Profil der neuen Leiterin ab.

Heike Düselder ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 13 und 20 Jahren. Einen Umzug nach Lüneburg plant sie zum Sommer dieses Jahres.