Norbert Thiemann mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Norbert Thiemann (r.) ist jetzt Träger des Bundesverdienstkreuzes. Landrat Manfred Nahrstedt übergab die Auszeichnung im Namen des Bundespräsidenten. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 20.06.2017 - Mehr als 40 Jahre ehrenamtlich im Landkreis Lüneburg aktiv: Norbert Thiemann erhielt dafür am Freitag das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Landrat Manfred Nahrstedt überreichte ihm die Auszeichnung im Auftrag des Bundespräsidenten im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal der Kreisverwaltung. "Du kennst unseren Saal gut", begrüßte Nahrstedt Norbert Thiemann, "denn du hast schon viele Stunden als Kreistagsabgeordneter und Hochwasser-Experte hier verbracht – ich schätze, da kommen mehrere Wochen und Monate zusammen."

Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Deichvogt war Thiemann ehrenamtlich als Berater in Hochwasserkatastrophenfällen tätig, engagierte sich in der Deichverteidigung sowie bei der Entwicklung einer Deich-App. "Als Berater hast du maßgeblich zur Entscheidungsfindung in den Katastrophenfällen beigetragen", sagte der Landrat, "Du hast Dein Fachwissen und Deine Fähigkeiten im Hochwasserschutz immer für die Menschen eingesetzt. Und das nicht nur im Beruf, sondern auch und vor allem im Ehrenamt und bei deinen Nebentätigkeiten."

Seit 1994 ist Thiemann auch Geschäftsführer des Artlenburger Deichverbands. "Er hat dem Verband ein Zuhause gegeben", sagte Deichhauptmann Hartmut Burmester, "denn er hat unter anderem dafür gesorgt, dass der Betriebshof gebaut wurde. Das Ergebnis ist ein Mehr an Sicherheit für die Menschen hinter den Deichen."

Sein Engagement reicht aber noch weiter: Auch in der Kommunalpolitik macht sich Norbert Thiemann für die Interessen der Bürger im Landkreis Lüneburg stark: Seit 1981 ist er Mitglied im Rat der Gemeinde Amelinghausen – seiner Wahlheimat. Von 1998 bis 2016 hat er als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde gelenkt, wo er zudem langjähriger Vorstand des Vereins Heideblütenfest Amelinghausen war. Seit mehr als zehn Jahren engagiert sich Norbert Thiemann außerdem im Lüneburger Kreistag.

"Du bist Dir nie zu schade gewesen, überall mit anzupacken“, sagte Holger Prange, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Amelinghausen. Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Kalisch brachte es auf den Punkt: "Sie haben Beeindruckendes geleistet." Ans Aufhören denkt Thiemann aber noch nicht: "Ich stehe auch weiterhin zur Verfügung, wenn ich gebraucht werde", beendete Thiemann seine Dankesrede.