Neetze, 11.04.2012 - Neetze hat viel zu bieten, und keiner weiß das besser, als die Menschen vor Ort. Die Neetzerin Brigitte Mertz hat deshalb jetzt einen Foto-Wettbewerb ins Leben gerufen, mit dem die schönsten Seiten des idyllischen Ortes in der Lüneburger Ostheide abgelichtet werden sollen. Die besten Bilder werden prämiert und sollen dann die neue Neetze-Postkarte schmücken.

"Seit vielen Jahren schon gibt es eine Postkarte von Neetze. Diese ist in die Jahre gekommen und auch nur noch in geringer Stückzahl in der Gemeindeverwaltung erhältlich. Es ist dringend Zeit für etwas Neues“, erläutert Mertz. Die umtriebige Neetzerin hatte die Idee zu diesem Projekt im Dorfausschuss vorgestellt und erhielt dort neben freudiger Zustimmung auch die nötigen Mittel, um das Projekt umsetzen zu können.

Neetze hat sich in den letzten Jahren durch zahlreiche Maßnahmen zur Dorferneuerung gewandelt. Mit einer neuen Postkarte soll Einheimischen, Touristen und Durchreisenden eine Grußkarte angeboten werden, die das heutige Neetze zeigt. "Auch eine Weihnachtspostkarte könnte erstellt werden", ergänzt Mertz.

Die Gemeinde lädt alle Hobbyfotografen ein, an dem Wettbewerb teilzunehmen und ihre Neetze-Aufnahmen bis spätestens 15. September 2012 einzureichen. Die Fotos können auf CD gebrannt in der Gemeindeverwaltung abgegeben oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Alle eingereichten Fotos werden im Dorfausschuss vorgestellt, die schönsten werden zu einer oder zwei Postkarten zusammengestellt und prämiert.