Malte Jahncke folgt Christoph Brohm als neuer Ortsbrandmeister

Alte und neue Führung: (v.l.) Malte Jahncke, Christoph Brohm und Jürgen Rahlf. Foto: FF ReinstorfReinstorf, 05.02.2020 - Die Freiwillige Feuerwehr Reinstorf hat einen neuen Ortsbrandmeister. Bei der Jahreshauptversammlung wählte die Mitgliederversammlung den bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeister Malte Jahncke einstimmig in das neue Amt. Der bisherige Ortsbrandmeister Christoph Brohm trat nach 23 Jahren nicht erneut zur Wahl an. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister wurde Jürgen Rahlfs.

Die Kameradinnen und Kameraden der Wehr ließen es sich nicht nehmen, sich von ihrem alten Ortsbrandmeister gebührend zu verabschieden, denn viele von den Anwesenden hatten nie einen anderen Ortsbrandmeister kennengelernt. Mit einer Video-Grußbotschaft, entsprechenden Einblendungen und vielen lieben Worten verabschiedeten sich auf der Leinwand die aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Feuerwehr Reinstorf.

Brohm übernahm am 31. Januar 1997 die Führung der Reinstorfer Feuerwehr, in dieser Zeit fuhr die Reinstorfer Wehr bis zuletzt 552 Einsätze. Als stellvertretender Gemeindebrandmeister in der Feuerwehr Ostheide wird Brohm aber weiter aktiv bleiben.

Bei weiteren Wahlen wurde Marcus Zips als Gruppenführer der ersten Gruppe bestätigt, neu gewählt wurden Holger Fröling (Gruppenführer Gruppe 2), Marko Pein (Stellv. Gruppenführer Gruppe 1), Christopher Pilch (Sicherheitsbeauftragter), Tim Heuser (Gerätewart Technik) und Kevin Brohm (Stellv. Gerätewart Technik). Alexander Thielbörger wurde wiedergewählt als Gerätewart Fahrzeuge, Bernd Biermann wurde sein Stellvertreter.