Boote, Schiffe und Aktionen locken am ersten von insgesamt vier Sonntagen 

Vier Sonntage lang ist der Bleckeder Hafen Ort maritimer Begegnungen und Veranstaltungen. Foto: Stadt BleckedeBleckede, 18.06.2015 - Käse, Eis, vegane Backwaren und Fisch, vor allem aber zahlreiche Boote und Schiffe laden am kommenden Sonntag von 11 bis 16 Uhr ein, den Bleckeder Hafen neu zu entdecken. Allein die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes hat sich mit Tonnenleger, Peilboot, Baggerschiff und Eisbrecher angekündigt. Aber auch die Wasserschutzpolizei und die DLRG kommen mit jeweils einem Boot. Die DLRG zeigt darüber hinaus noch ein Einsatzfahrzeug. Die Feuerwehr Bleckede präsentiert ein Feuerwehrboot, eine Drehleiter sowie zwei Löschfahrzeuge.

Während die Kinder bei der Marine eine große Rettungsinsel an Land erstürmen und sich an Knotenknüpfen ausprobieren, können sich Jugendliche und Erwachsene über Karrieremöglichkeiten im Karrieretruck der Bundeswehr sowie in den VW-Bussen der Zollverwaltung erkundigen. Dazu wird der Zoll mit einem T1-Bus aus dem Zollmuseum sowie zwei aktuellen VW-Bussen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit sowie der Kontrolleinheit Verkehrswesen in den Bleckeder Hafen kommen.

Die Bleckeder Kleinbahn wird an diesem Tag ihre Fahrgäste bis zum Haltepunkt Hafen befördern. Die Fahrten mit Triebwagen vom Bahnhof Bleckede, Gleis 2, finden um 11, 12, 14 und 15 Uhr statt. Die Abfahrten vom Hafen zum Bahnhof Bleckede starten jeweils 30 Minuten später.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bleckede, der Werbegemeinschaft Handel und Handwerk in Bleckede, dem Biosphaerium Elbtalaue und dem Bürgerverein Bleckede organisiert der Verkehrsverein Elbtalaue Bleckede-Dahlenburg e.V. zum zweiten Mal die "Bleckeder Hafensonntage“.