Heute Treffen zur Ideensammlung im Stadtteilhaus ELM

Hansestadt, 04.05.2012 - Der Bau des Stadtteilhauses Ebensberg "ELMplus" schreitet kräftig voran, im Juni soll Eröffnung sein. Doch noch ist nicht ganz klar, wie das neue Haus genutzt werden soll. Heute, Freitag, laden deshalb Ortsvorsteher Heiko Dörbaum und die Hansestadt Lüneburg zu einer Ideensammlung um 18 Uhr ins alte Stadtteilhaus ELM in der Hermann-Löns-Straße ein.

Wie berichtet, soll das Stadtteilhaus Ebensberg unter dem Namen "ELMplus" gemeinsam mit dem Stadtteilhaus ELM in der Hermann-Löns-Straße stadtteilorientierte Angebote für die Stadtteile Ebensberg-Lüne-Moorfeld (ELM) machen.

Erste Vorschläge hatte Ortsvorsteher Heiko Dörbaum bereits nach der vergangenen Bürgerversammlung erhalten, die jetzt aufgegriffen und mit möglichst weiteren Ideen ergänzt werden sollen. "Wir wollen im Stadtteilhaus Ebensberg die Jugendarbeit wieder intensivieren, Angebote für Kinder- bzw. Eltern-Kind-Gruppen ermöglichen, als Treff für Bürgerinnen und Bürger fungieren, Gruppen und Initiativen räumliche Angebote ermöglichen", sind sich Angela Lütjohann vom Fachbereich Soziales und Bildung der Hansestadt Lüneburg und Ortsvorsteher Dörbaum einig.

http://www.lgheute.de/hansestadt-lueneburg/ebensberg/1639-ebensberger-feiern-richtfest-fuer-elmplus.html