Linken-Politiker rückt für zurückgetretenen Michèl Pauly nach

Michael Bugenhagen ist jetzt für die Linken im Rat der Stadt Lüneburg. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 13.05.2022 - Es gibt ein neues Mitglied im Rat der Hansestadt Lüneburg. Michael Bugenhagen wurde in der gestrigen Ratssitzung von Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch verpflichtet. Bugenhagen war von der Fraktion Die Linke vorgeschlagen worden und folgt auf Michèl Pauly, der nach knapp elf Jahren Ratsmitgliedschaft sein Mandat niedergelegt hatte.

Bugenhagen gehört der Gruppe Die Partei / Die Linke. an. Er gehört den Ausschüssen für Feuerwehr und Gefahrenabweg sowie für Umwelt, Klima, Grünflächen und Forsten an, außerdem dem Begleitausschuss Zukunftsstadt. Pauly hatte wie berichtet die Partei Die Linke aus Protest gegen deren Haltung zum Ukraine-Krieg verlassen und daraufhin auch sein Ratsmandat zur Verfügung gestellt. Er wurde bereits in der März-Sitzung des Stadtrats verabschiedet.