Klarinettentrio eröffnet Adendorfer Serenade

Das Klarinettentrio Schmuck spielt beim Neujahrskonzert in Adendorf auf. Foto: KünstlerAdendorf, 07.01.2019 - Zum Neujahrskonzert der Adendorfer Serenade gastiert das "Klarinettentrio Schmuck" am Sonnabend, 19. Januar, in der Bibliothek in Adendorf. Bekannte Melodien der Klassik von Mozart und Dvorak über Tangos von Piazzolla bis zu Jazz-Standards stehen auf dem Programm. Mit Mozarts "Zauberflöte", Dvoraks "Slavische Tänze" und Paul Desmonds "Take five" geht es beschwingt ins neue Jahr. 

Das Klarinettentrio Schmuck musiziert in der besonderen Kombination von Klarinette, Bassetthorn und Bass-Klarinette und zeichnet sich durch sprudelnde Spielfreude, magischen Dialog und homogenes Zusammenspiel aus. Sayaka Schmuck war Klarinettistin im Gewandhausorchester Leipzig und in der NDR Radiophilharmonie Hannover, bevor sie sich ganz der Kammermusik widmete. Sebastian Pigorsch spielt zurzeit bei den Göttinger Symphonikern. Til Renner ist Solo-Klarinettist der NDR Radiophilharmonie Hannover und war 2016 Solo-Klarinettist im Bayreuther Festspielorchester.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es für 17 Euro (ermäßigt 7 Euro) an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Kartenreservierungen sind auch unter Tel. 04131-980922 möglich.