Personen kamen nicht zu Schaden

Das Kinderzimmer war nach dem Brand völlig verwüstet. Foto: FF DahlenburgDahlenburg, 23.01.2023 - Schreck am Sonntagvormittag: Ein Kinderzimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Dahlenburg war gegen 9.15 Uhr in Brand geraten. Die Feuerwehren der Samtgemeinde Dahlenburg und die Lemgraber Feuerwehr eilten kurz darauf zu dem Haus in der Dannenberger Landstraße.

Unter Leitung von Samtgemeindebrandmeister Marc Bergmann konnte die Brandbekämpfung und Verhinderung weiterer Ausbreitung des Feuers durchgeführt werden. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkte nicht mehr in der Wohnung.

Nach rund 20 Minuten war das Feuer gelöscht, anschließend wurde das Gebäude mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht und den Eigentümern wieder übergeben. Das Betreten der Wohnung ist derzeit für die Bewohner nicht möglich. Sie sind bei Nachbarn untergebracht worden. Nach gut einer Stunde konnten alle 81 Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.