Boltersen, 05.06.2017 - Eine seit Freitagnachmittag, 2. Juni, aus einem Altenheim in Boltersen vermisste 90-jährige Bewohnerin konnte glücklicherweise am Samstagnachmittag in einem Waldstück liegend aufgefunden werden. Die Frau war mit ihrem Gehwagen vom Weg abgekommen und gestürzt. Sie überstand die lange Zeit auf dem Bauch liegend ohne größere Blessuren. Sie wurde unterkühlt und hungrig ins Lüneburger Klinikum Lüneburg gebracht.

An der Suche beteiligten sich ein Polizeihubschrauber, die Polizei Scharnebeck und Lüneburg, die Feuerwehren Boltersen, Rullstorf, Lüdersburg und Brietlingen, Polizeisuchhunde sowie die Bundes-Rettungshundestaffel Hamburg Harburg. Ein Suchhund der Staffel war schließlich erfolgreich.

Adendorf - Radfahrerin mit 3,45 Promille
Am Samstagnachmittag stürzte eine 41-jährige Adendorferin mit ihrem Fahrrad und verletzte sich leicht. Dabei stellte sich heraus, dass sie zuvor gut getankt hatte: Ihre Atemalkoholkonzentration betrug 3,45 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Toilettenhäuschen in Brand gesetzt
Am frühen Sonntagmorgen wurden zwei mobile Toilettenhäuschen am Pieperweg an den Sülzwiesen durch Unbekannte in Brand gesteckt. Beide Häuschen wurden dadurch komplett zerstört.

Rettmer - Brand im Betonsteinwerk
Die Polizei hat noch keine neuen Erkenntnisse über die Ursache für den Brand im Betonsteinwerk in Rettmer. Bei dem Feuer am Sonnabendmorgen war ein Schaden von 500.000 Euro entstanden.

Lüneburg - Übern Zaun in die Disco
Obwohl ihnen bereits zuvor mehrfach der Zutritt zu einer Diskothek untersagt worden war, kletterten in der Nacht zu gestern zwei Hamburger über den Zaun und versuchten abermals, in die Disco zu gelangen. Dieses bemerkten die Türsteher abermals und riefen die Polizei. Bei einem der beiden wurden verschiedenste Betäubungsmittel aufgefunden. Es wurden Strafanzeigen eingeleitet.

Ruhige Pfingsten
Abgesehen von zahlreichen Ruhestörungsbeschwerden und -einsätzen im Landkreis verzeichnete die Polizei Lüneburg ein insgesamt ruhiges Pfingstwochenende.