Polizei fahndet nach Überfall auf Tankstelle nach Mann mit Pistole

Die Polizei fahndet nach diesem Mann. Foto: Polizei LüneburgLüneburg, 23.03.2018 - Mit einem Foto vom Überfall auf eine Tankstelle an der Bleckeder Landstraße am 5. März fahndet die Polizei jetzt nach dem Täter. Der hatte die Tankstelle gegen 21.45 Uhr betreten und den Angestellten mit einer silberfarbenen Pistole bedroht. Der Täter steckte Bargeld und Zigaretten in eine Plastiktüte und flüchtete dann in unbekannte Richtung. Die bisherigen Ermittlungen haben noch nicht zur Identifizierung des Unbekannten geführt. Das Foto zeigt den Täter in der Tankstelle. Der Täter ist männlich, ca. 1,75 Meter groß und war mit einem grauen Kapuzenpullover, schwarz/grauer Jacke mit auffälligen hellen Reißverschlüssen und einer aufgesetzten Brusttasche (links) bekleidet.

Die Polizei fragt: Wer kennt eine Person, auf die diese Beschreibung passt? Insbesondere ist von Interesse, wer eine Person kennt, die über eine solche Jacke mit den auffälligen hellen Reißverschlüssen und einer aufgesetzten Brusttasche verfügt. Wer hat am 5. März in der Nähe des Tatortes (Bleckeder Landstraße 35) Beobachtungen zu der Person gemacht ? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.