Großeinsatz der Feuerwehren Ostheide 

60 Feuerwehrleute waren bei dem Einsatz auf dem Truppenübungsplatz bei Wendisch Evern eingesetzt. Foto: FF OstheideWendisch Evern, 29.05.2018 - Die anhaltende Hitzewelle sorgt für extreme Gefahr von Wald- oder Flächenbränden. Gestern traf es den Truppenübungsplatz bei Wendisch Evern. Um 15.45 Uhr wurden die Feuerwehren Barendorf, Wendisch Evern, Reinstorf, Neetze und Vastorf alarmiert, auf dem Truppenübungsplatz kam es aus unbekannter Ursache zu einem Flächenbrand. Rund fünf Hektar Grasfläche brannten, als die ersten Einsatzkräfte eintrafen. Mit drei Tanklöschfahrzeugen und drei Löschfahrzeugen wurde die Brandbekämpfung von mehreren Seiten eingeleitet.

Mittels Pendelverkehr wurde die Wasserversorgung hergestellt. Nach drei Stunden war der Einsatz inklusive Nachlöscharbeiten beendet. Die 60 Einsatzkräfte waren aufgrund der hohen Außentemperaturen und der Hitze durch den Brand besonders stark beansprucht.