Übel: Das Nagelbrett war mit Laub getarnt. Foto: PolizeiLüneburg, 07.08.2019 - Was in dem Kopf des- oder derjenigen vorgeht, der kürzlich ein Nagelbrett auf einem Spielplatz in Rettmer auslegte, mag man sich nicht vorstellen. Doch zum Glück richtete die Tat keinen Schaden an, berichtet die Polizei. Ein bislang unbekannter Täter hatte auf einem Spielplatz in der Straße Am Lembarg ein mit Nägeln beklebtes Brett ausgelegt und mit Blättern getarnt, gestern wurde es rechtzeitig entdeckt.

Laut Polizei war das Brett in der Nähe eines Spielgerätes abgelegt worden, Am 6. August wurde es gegen 16.45 Uhr entdeckt, ohne dass sich ein Kind zuvor daran verletzen konnte. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.