Erhöhtes Verkehrsaufkommen durch Straßensperrungen

Vier Verletzte verursachte dieser Unfall auf der Kreisstraße 53. Foto: Tim Conrad, FF ScharnebeckScharnebeck, 07.10.2019 - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag auf der Kreisstraße 53 zwischen Echem und Scharnebeck. Ein Pkw der Marke Ford war aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden BMW frontal zusammengestoßen. Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt, eine davon schwer. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Die Scharnebecker Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Nach einer Stunde ware der Einsatz beendet. Die Feuerwehr registriert eine erhöhte Unfallhäufigkeit auf der Kreisstraße in den letzten Tagen. Sie führt dies auf das erhöhte Verkehrsaufkommen durch die Straßensperrungen bei Brietlingen und in Bockelkathen zurück.