Bleckede, 29.04.2021 - Eine professionelle Marihuana-Plantage wurde vor zwei Tagen in einem ehemaligen Fitnesscenter in Bleckede entdeckt. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde das Gebäude am Dienstag von der Zentralen Kriminalinspektion Lüneburg unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Lüneburg durchsucht.

Vor Ort wurde dann die Marihuana-Plantage festgestellt. Es wurden rund 1.800 Marihuanapflanzen sowie 22 Kilogramm Marihuana-Blüten sichergestellt.

Auch konnten zwei Männer im Alter von 26 und 27 Jahren festgenommen werden. Einer der Männer versuchte vor der Festnahme durch einen schmalen Kellerschacht zu flüchten, blieb aber in diesem stecken. Hierbei verletzte er sich leicht und erlitt Hautabschürfungen an Armen und Rücken. Die beiden Männer wurden gestern dem Haftrichter in Lüneburg vorgeführt.

Das Durchsuchungsobjekt in Bleckede wurde gesichert. Gestern erfolgte eine Begutachtung durch Sachverständige des Landeskriminalamtes (LKA) Niedersachsen aus Hannover und die Spurensicherung durch Spezialisten der Polizeiinspektion Lüneburg.