Warum das Auto vom Weg abkam und im Graben landete, war zum Unfallzeitpunkt noch ungeklärt. Foto: FF ScharnebeckEchem, 09.06.2021 - Glimpflich sind drei junge Leute davon gekommen, die gestern Abend mit ihrem Auto im Graben landeten. Wie die Feuerwehr der Samtgemeinde Scharnebeck berichtet, waren die Drei in einem Citroen auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Echem und Lüdersburg unterwegs. Kurz vor 23 Uhr seien sie dann aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Wie die Feuerwehr berichtet, schleuderte das Auto durch den Grünstreifen gegen einen Baum und kam im tiefen Wassergraben zum Stehen. Alle drei Fahrzeuginsassen konnten sich vor Eintreffen des Rettungsdienstes und der Feuerwehr aus dem Pkw befreien. Zwei der drei Insassen retteten sich auf die gegenüberliegende Uferseite.

Die alarmierte Feuerwehr aus Echem rettete die beiden Personen über den Graben und leuchtete die Einsatzstelle aus. Der durch den Unfall umgestürzte Straßenbaum wurde durch die Feuerwehr von der Fahrbahn entfernt.