Die Unfallstelle auf der B 216 am Abzweig nach Dahlenburg. Foto: FF DahlenburgDahlenburg, 30.11.2021 - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen auf der Bundesstraße 216. Nach einem Bericht der Feuerwehr Dahlenburg waren zwei Pkw kollidiert. Eine Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Erst nach Untersuchung durch den herbeigerufenen Rettungsdienst konnte sie gemeinsam durch die Einsatzkräfte befreit werden.

Gemeinsam mit dem Fahrer des anderen Fahrzeugs wurden beide an Rettungswagen aus Ellringen und Bockelkathen übergeben und ins Klinikum nach Lüneburg gebracht. Zusätzlich war auch der Rettungshubschrauber Christop 19 aus Uelzen im Einsatz.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten war die B216 bis 9 Uhr voll gesperrt. Die Samtgemeindefeuerwehr war mit 19 Kameraden im Einsatz.