Alt Garge


Stadt Bleckede erneuert alte Straßenbeleuchtung

Bleckede, 27.02.2014 - In Alt Garge wird ein Teil der vorhandenen Straßenbeleuchtung ausgetauscht. Die bestehende Beleuchtung wurde Ende der 50er sowie Anfang der 60er Jahre installiert und ist nun erneuerungsbedürftig. Seit Anfang Februar werden in der Bleckeder Landstraße, Hauptstraße, Stiepelser Straße, Waldtwiete, Am Waldbad, Göddinger Straße und Am Laubgrund die alten Straßenlampen einschließlich Masten erneuert. Bis Ende März werden insgesamt 90 alte Leuchten durch moderne, energieeffiziente LED-Leuchten ausgetauscht.


Alt Garge, 13.08.2013 - Zu einer Neuauflage des 24-Stunden-Schwimmens lädt das Waldbad Alt Garge am kommenden Sonnabend, 17. August, ein. Innerhalb von 24 Stunden können die Teilnehmer - egal ob jung oder alt - ohne Zeitbegrenzung eine frei wählbare Strecke schwimmen. Prämiert wird die längste geschwommene Strecke in den Kategorien Kinder, Erwachsene und Vereine sowie die älteste Schwimmerin bzw. der älteste Schwimmer und die jüngsten Schwimmer.


Alt Garge, 30.08.2013 - Bevor die Sommerferien sich wieder dem Ende zuneigen, gibt es für die jungen Wasserhüpfer noch einmal Spaß und Abwechslung in Alt Garge. Am Sonnabend, 3. August, stehen von 14 bis 18 Uhr wieder Spiel und Spaß an Land und in den gekachelten Fluten des Waldbads Alt Garge auf dem Programm. In diesem Jahr sind für die kleinen und großen Gäste unter anderem "Schatztauchen" geplant. Und wer mit der witzigsten Verkleidung kommt, die zum Thema "Wasser“ passt, kann einen von vielen tollen Preise gewinnen.


Neue Angebote im Waldbad Alt Garge für jede Altersgruppe - Sparkasse fördert mit rund 10.000 Euro

Lüneburg/Alt Garge, 14.07.2013 - Orangefarbene Liegen, eine rote Sechser-Schaukel und Strandkörbe mit grün gestreiften Polstern: Das Waldbad Alt Garge hat nicht nur an Formen gewonnen, sondern auch an Farben. Zu einem Treffpunkt für alle Generationen will der Förderverein die Fläche machen und ist jetzt einen großen Schritt vorangekommen, denn für jede Altersgruppe gibt es jetzt neue Angebote. Ermöglicht wurde dies durch die Initiative 'Das Tut Gut' der Sparkasse Lüneburg. Der Alt Garger Förderverein hatte sich mit seiner Projektidee im vergangenen Jahr beworben und wurde von den Sparkassen-Kunden unter 149 eingegangenen Vorschlägen ausgewählt. Die Fördersumme: 9.470 Euro.


Umweltaktion der Kinderfeuerwehren aus Göddingen und Alt Garge

Alt Garge, 09.05.2013 - Draculas nächtliche Gefährten dürfen sich freuen. Die Kinderfeuerwehren aus Göddingen und Alt Garge sowie einige Einsatzkräfte der Feuerwehr Göddingen haben in den vergangenen Tagen 75 neue Nistkästen für Fledermäuse aufgehängt. Die Kästen wurden im Bereich um das neue Rückhaltebecken in Alt Garge verteilt. Ortsvorsteher Dieter Ossenkopp hatte diese Umweltaktion mit der Kinderfeuerwehr initiiert.


Umweltschützer wollen sich ein Bild über Schadstofffunde machen

Alt Garge, 01.05.2013 - Die Umweltschutzorganisation "Robin Wood" wird morgen, 2. Mai, gegen 11 Uhr mit einem Floß im Sportboothafen von Alt Garge einlaufen. Die Mitglieder der Organisation befinden sich auf der Fahrt nach Hamburg, um dort an der Hafenblockade gegen das Vattenfall-Kohlekraftwerk Hamburg-Moorburg teilzunehmen. Den Zwischenstopp in Alt Garge wollen die Umweltschützer nutzen, um sich in Alt Garge bei Mitgliedern der "Bürgerinitiative Altlastenfreies Elbtal" über die aktuelle Situation um die Schadstofffunde in Alt Garge zu informieren.


Alt Garge, 29.04.2013 - Der Energieversorger Vattenfall wird von heute an bis zum 8. Mai Bodenerkundungsarbeiten auf der Elbinsel in Alt Garge durchführen. Mit Hilfe eines Spezialfahrzeugs sollen vor Ort Boden- und Wasserproben entnommen werden, teilte das Unternehmen mit. Vattenfall will sich damit ein genaues Bild über die im Boden befindlichen Schadstoffe machen.


Deichbauarbeiten werden wieder aufgenommen

Bleckede, 28.02.2013 - Für die Entsorgung des schadstoffbelasteten Bodens, der im vergangenen Jahr bei Deichbauarbeiten in Alt Garge gefunden wurde, scheint jetzt eine Lösung gefunden zu sein. Wie die Stadt Bleckede gestern mitteilte, hat sich das Unternehmen Vattenfall bereit erklärt, die Organsisation und die Kosten für die Entsorgung des Bodenaushubs durch ein Spezialunternehmen zu übernehmen. Zu entsorgen sind nach Angaben der Stadt rund 1.250 Kubikmeter Aushub, bei dem es sich um Flugaschen aus dem Betrieb des ehemaligen Kohlekraftwerks in Alt Garge handeln soll.


Landkreis schickt Gutachter nach Alt Garge - Zweifel der Bürgerinitiative

Lüneburg, 07.02.2013 - Nachdem Mitte Dezember letzten Jahres bei den Deichbauarbeiten in Alt Garge stark schadtstoffbelasteter Boden mit hohen Arsenwerten gefunden wurde, hat der Landkreis Lüneburg jetzt erste Proben genommen. Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen voraussichtlich Mitte Februar vorliegen. Die Kreisverwaltung begründet die verzögerte Klärung mit Schnee und Bodenfrost zu Beginn des Jahres. Die "Bürgerinitiative Altlastenfreies Elbtal" aus Bleckede ist indes skeptisch, ob die entnommen Proben wirklich aussagekräftig sind.


Landkreis gefordert - Biosphärenreservat in Gefahr

Lüneburg, 17.01.2013 - In die Klärung der Frage nach Ursache und Umfang der schadstoffbelasteten Böden in Alt Garge scheint jetzt Bewegung zu kommen. Wie der Landkreis vorgestern mitteilte, seien Maßnahmen eingeleitet worden, "um die Bedeutung der Schadstoffe für Boden und Grundwasser zu klären sowie den Schutz von Menschen und Umwelt in Alt Garge zu gewährleisten". Inzwischen aber rührt sich Kritik in der Region. Nicht nur Alt Garger Bürger sind besorgt und fragen sich, warum den Problemen nicht schon früher auf den Grund gegangen wurde.