Marei Karge-Liphard mit ihren Orchideen erneut erfolgreich 

Marei Karge-Liphard mit ihrer Gold-Orchidee in Singapur. Foto: OrchideengartenDahlenburg, 28.07.2016 - Die Dahlenburger Orchideenzüchter können sich erneut über einen internationalen Titel freuen. Marei Karge-Liphard holte mit einer Eigenzüchtung bei der Orchid-Extravaganza in Singapur Gold. Für ihre Orchidee Maxillaria tenuifolia gab es den Preis für die beste Naturform. Ausserdem wurde ihr der Mandaiana Challenge Cup verliehen. Diese Orchidee duftet intensiv nach Kokosnuss und wird deshalb auch die Kokosnuss-Orchidee genannt. Marei Karge-Liphard war als internationale Bewertungsrichterin in Singapur beteiligte und hatte dort auch eigene Orchideen ausgestellt.

Der Veranstaltungsort Gardens of the Bay existiert erst seit 5 Jahren und beherbergt exotische Pflanzen aus aller Herren Länder. Im Rahmen des Singapur Garden Festivals findet alle zwei Jahre die Orchideenausstellung der South East Asia Orchid Society statt.

Coelogyne Orchideengarten Clara ist eine Eigenzüchtung aus Dahlenburg. Der lange Weg von der Kreuzung bis zur blühenden Orchidee wurde mit dem Titel Beste Hybride der gesamten Show und Beste Coelogyne ausgezeichnet.

Der Dahlenburger Orchideengarten gilt seit jeher bei Orchideen- und Pflanzenliebhabern als attraktives Reiseziel. Die Schau- und Gewächshausanlagen stehen grundsätzlich jedem Besucher zum Stöbern, Staunen und Entdecken offen. Mehr als 1000 verschiedene Orchideenarten sind dort zu bestaunen.