Im Gespräch

LGheute im Gespräch mit André Kleine-Möller, Junge Union Lüneburg

Hansestadt, 01.09.2012 - Dem Vorwurf mangelnden Demokratieverständnisses sieht man sich nicht gern ausgesetzt, schon gar nicht, wenn man Vorsitzender einer politischen Organisation ist. Doch seit seiner Forderung, den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) abzuschaffen, weht dem Kreisvorsitzenden der Jungen Union (JU) Lüneburg, André Kleine-Möller, heftiger Gegenwind ins Gesicht.

Im Gespräch mit LGheute erklärt er seine Position und erläutert, weshalb der AStA aus Sicht der JU reformierungsbedürftig ist.


LGheute im Gespräch mit Prof. Dr. Waldemar Stange, Leuphana Universität Lüneburg

Hansestadt, 15.07.2012 - Soll man Kinder und Jugendliche an wichtigen gemeinschaftlichen Entscheidungen beteiligen? Darf man sie beteiligen? Und wollen sie überhaupt beteiligt werden? Ihr Interesse an den eher nüchternen Themen, mit denen Städte und Gemeinden aufwarten können, ist verhalten bis ablehnend. Professor Dr. Waldemar Stange vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik an der Leuphana Universität Lüneburg hat jetzt für den Landkreis Lüneburg ein Programm erarbeitet, mit dem die Partizipation von Kindern und Jugendlichen gelingen soll.

Im Gespräch mit LGheute erläutert er, was Partizipation bedeutet und warum wir sie brauchen.


LGheute im Gespräch mit Curt H. Pomp, Vorsitzender des Arbeitskreises Lüneburger Altstadt (ALA)

Hansestadt, 02.05.2012 - Sie ist nach dem Salz der wichtigste Schatz der Stadt - die Lüneburger Altstadt. Doch ohne ihn wären große Teile davon vermutlich für immer verloren. Der Wahl-Lüneburger Curt H. Pomp hat sich wie wohl kein Zweiter für den Erhalt der wertvollen historischen Bausubstanz der Hansestadt eingesetzt. Ihm hat es neben manchem Zwist mit Stadtoberen das Bundesverdienstkreuz, vor allem aber die Anerkennung vieler Lüneburger eingebracht.

Im Gespräch mit LGheute übt er gewohnt deutliche Kritik am Umgang mit dem wertvollen Erbe der Stadt.


LGheute im Gespräch mit Torbjörn Bartels und Tobias Ginschel, Mitglieder der Piraten-Fraktion im Rat der Hansestadt Lüneburg

Hansestadt, 03.03.2012 - Mit Torbjörn Bartels und Tobias Ginschel zog im November letzten Jahres die Piraten-Partei nun auch in Lüneburg ins Stadtparlament ein. Inzwischen haben sich die Politik-Newcomer in die Themen und Abläufe der Ratsarbeit eingeübt und bringen sich auch mit eigenen Positionen in die Tagespolitik ein.

Im Gespräch mit LGheute äußern sie sich zu ihren politischen Zielen und tagesaktuellen Themen.


LGheute im Gespräch mit Wilhelm Kastens, Mitglied des Kreistags des Landkreises Lüneburg

Walmsburg, 23.01.2012 - Die geplante Elbbrücke bei Neu Darchau beschäftigt die Politik seit Jahren. Doch so recht will es mit dem Projekt nicht vorangehen. Ein neues Gutachten zu den Auswirkungen der Brücke für die Region wurde kürzlich dem Wirtschaftsausschuss des Kreistags vorgestellt, dem seit November 2011 erstmals auch der Walmsburger Wilhelm Kastens (CDU) angehört. Er spricht sich für den Bau der Brücke aus.

Im Gespräch mit LGheute erläutert er seinen Standpunkt.


LGheute im Gespräch mit Jens Kiesel, Vertreter der Rentnerinnen und Rentner Partei im Rat der Hansestadt Lüneburg

Hansestadt, 17.12.2011 - Die Kommunalwahl 2011 brachte der Lüneburger Rentnerinnen und Rentner Partei (RRP) einen unverhofften Wahlerfolg und einen Sitz im Rat der Hansestadt. Mit Jens Kiesel zog erstmals ein Vertreter der RRP in den Rat ein.

Im Gespräch mit LGheute äußert er sich zu seiner neuen Aufgabe.