Naturpark Lüneburger Heide sucht die schönsten Aussichtspunkte

Harburg, 25.07.2012 - An einigen Orten im Naturpark Lüneburger Heide kann man ihn schon genießen: den Blick über die weite Landschaft. Der Wilseder Berg oder der Paaschberg in Salzhausen eröffnen einem den Rund-um-Blick über die Heide bzw. die Geest. Am Totengrund oder im Marxener Paradies breiten sich vor einem besondere Täler aus. In der Töpsheide beeindrucken an so manchen Tagen die Wolkenformationen über der weiten Heidefläche.

Doch es gibt viele weitere Punkte, von denen es sich lohnt, auf die Landschaft zu blicken. Der Naturpark ruft alle dazu auf, ihm schöne Aussichtspunkte in der Naturparkregion zu melden. "Dies können Punkte sein, an denen bereits eine Aussichtsplattform steht. Dies können aber auch Punkte sein, an denen durch die Errichtung einer Aussichtsplattform ein Perspektivwechsel möglich gemacht werden kann", erläutert Nicola Roser, Regionalmanagerin des Naturparks. "Sicher gibt es aber auch Standorte, von denen man auch ohne bauliche Einrichtung einen tollen Blick auf die Heide, über Wälder, Moore, Gewässer oder Wiesen hat."

Ziel des neuen Projektes des Naturparks ist es, Ausblicke in die Landschaft zu inszenieren und für Einheimische und Gäste aufzubereiten. "Mit jeder Aussicht möchten wir auch 'tiefe Einsichten' in die Natur- und Kulturgeschichte des Naturparks schaffen. Doch dafür müssen wir erstmal schöne, bisher aber wenig bekannte Aussichtspunkte in den verschiedenen Landschaftsräumen kennen. Daher bitten wir alle Bürger, uns ihnen bekannte Ausblicke zu melden", so Nicola Roser.

Im Rahmen des Projekts "Naturblicke" können bei Bedarf Aussichtsplattformen errichtet werden. Für jeden Aussichtspunkt wird Informationsmaterial über die Natur und Landschaft erarbeitet. Das Projekt wird aus dem Förderprogramm "Natur erleben" gefördert und soll bis Ende 2013 umgesetzt sein.

Wer einen Standort für einen besonderen Ausblick kennt und ihn auch mitteilen möchte, erreicht die Naturpark-Geschäftsstelle unter Tel. 04171-693139 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen www.naturpark-lueneburger-heide.de.