Land übergibt Zuwendungsbescheid zur Förderung des Naturparks

Hilke Feddersen (2.v.l.) freut sich über den Bescheid, den ihr unter anderen Minister Olaf Lies (2.v.r.) und die Landtagsabgeordnete Andrea Schöder-Ehlers überreichten. Foto: Umweltministerium HannoverHannover, 29.12.2019 - Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk konnte sich der Naturpark Lüneburger Heide freuen. Noch vor den Festtagen überreichte Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies 14 Zuwendungsbescheide für die niedersächsischen Naturparke, darunter auch für den Naturpark Lüneburger Heide. Sämtliche niedersächsischen Naturparke erhalten bis 2024 jährlich 100.000 Euro.

Minister Lies dankte den Vertretern der 14 Naturparke für deren Engagement und betonte, dass die Förderung der besonderen Kulturlandschaften Niedersachsens eine hohe Bedeutung für das ganze Land habe. Dabei ginge es nicht nur um Naturschutz und Landespflege, sondern auch um Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie Infrastrukturen für sanften Tourismus und die Netzwerkarbeit in den ländlichen Räumen. 

Die Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide und Arbeitsgruppensprecherin der Naturparke Hilke Feddersen dankte im Namen der 14 Naturparke für die Unterstützung: "Mit diesem Mitteln wird jeder Naturpark in Niedersachsen weitere Projekte, Aktionen und Initiativen auf den Weg bringen und Maßnahmen der vergangenen Jahre auf sichere Füße stellen."