Anteil der Kinder und Jugendlichen an aktuell Infizierten weiter angestiegen

Die Verteilung der aktuell infizierten Personen in den Städten, Samtgemeinden und Gemeinden des Landkreises Lüneburg mit Stand vom 30. April 2021. Grafik: Landkreis LüneburgLüneburg, 01.05.2021 - Seit Jahresbeginn hat das Corona-Impfzentrum in Lüneburg 53.173 Impfdosen verabreicht, 7.348 mehr als noch vor einer Woche. Davon erhielten 12.462 Personen ihre Zweitimpfung, ein Zuwachs um 297. Wie die Kreisverwaltung erklärt, sollen die Impfungen in der kommenden Woche mit erhöhtem Tempo weitergehen, dann sollen mehr als 7.000 Personen aus dem Landkreis Lüneburg geimpft werden.

Zu dem Impfkreis gehören dann erstmals auch das Personal von weiterführenden und berufsbildenden Schulen, aus dem Bereich der Jugendhilfe sowie Feuerwehrkräfte. Um die Impfungen ohne größere Verzögerungen durchführen zu können, erinnert die Kreisverwaltung noch einmal an die mitzubringenden Unterlagen – dazu gehöre auch der Impfpass. "Leider vergessen einige Besucher den Impfpass oder sie besitzen gar keinen", sagt der Leiter des Corona-Impfzentrums Mirko Dannenfeld. "Wer keinen Impfpass hat, sollte sich am besten rechtzeitig an seinen Hausarzt wenden."

◼︎ Altersstruktur und örtliche Verteilung im Landkreis

Das Durchschnittsalter aller aktuell Infizierten liegt bei etwa 33 Jahren und ist damit gegenüber der vorherigen Woche um zwei Jahre gesunken. Die meisten positiv getesteten Personen sind zwischen 35 und 59 Jahre alt, der Anteil liegt bei rund 34 Prozent (Vorwoche: 35 Prozent). Etwas darunter liegt mit 32 Prozent die Gruppe der 15- bis 34-Jährigen (Vorwoche: 33 Prozent). Der Anteil der Kinder und Jugendlichen im Alter bis 14 Jahren liegt bei knapp 24 Prozent und hat damit weiter zugenommen (Vorwoche: 19 Prozent). Knapp 9 Prozent (Vorwoche: 12 Prozent) sind zwischen 60 und 79 Jahre alt, die Altersgruppe ab 80 Jahren ist weiterhin mit einem Prozent vertreten.

Die Übersicht über die Anzahl der infizierten Personen im Landkreis Lüneburg mit Stand vom 30. April 2021 (in Klammern die Zahlen der Vorwoche):

  • Stadt Lüneburg: 210 (188)
  • Gemeinde Adendorf: 35 (40)
  • Samtgemeinde Scharnebeck: 35 (43)
  • Stadt Bleckede: 32 (32)
  • Samtgemeinde Gellersen: 18 (4)
  • Samtgemeinde Amelinghausen: 16 (16)
  • Samtgemeinde Ilmenau: 16 (14)
  • Samtgemeinde Bardowick: 15 (16)
  • Samtgemeinde Dahlenburg: 11 (38)
  • Amt Neuhaus: 8 (6)
  • Samtgemeinde Ostheide: 6 (10)