header

Politik und Verwaltung

Kreisausschuss gegen geplante Wahlkreisänderung

Landkreis, 11.04.2011 - Der Kreisausschuss des Landkreises Lüneburg hat sich auf seiner heutigen Sitzung einvernehmlich dafür ausgesprochen, dass die für die nächste Landtagswahl beabsichtigte Wahlkreisreform in der vorgesehen Fassung nicht umgesetzt werden sollte. Nach Aussagen des Landeswahlleiters ist die Einwohnerzahl im Landkreis Lüneburg zu groß geworden, so dass nunmehr vorgesehen ist, die Einheitsgemeinde Adendorf dem Wahlbereich Elbe und die Samtgemeinde Ilmenau dem Wahlbereich Uelzen zuzuschlagen.

Wahlkreispläne der Landesregierung stoßen auf Kritik

Landkreis, 08.04.2011 - Die Pläne der niedersächsischen Landesregierung zur Verkleinerung des Lüneburger Wahlkreises durch Zuordnung der Samtgemeinde Ilmenau zum Wahlkreis Uelzen stoßen im Landkreis auf heftige Kritik. „Es kann doch wohl nicht sein, dass eine Region mit Bevölkerungszuwachs ein weiteres Mal filettiert wird, nur um der Wahlkreis-Arithmetik zu entsprechen“, lautet die erste Reaktion von Landrat Manfred Nahrstedt nach Durchsicht des von CDU und FDP vorgelegten Gesetzesentwurfs zur Änderung des Niedersächsischen Landeswahlgesetzes.

Neue Kennzeichen-Verordnung für Krafträder in Kraft

Landkreis, 08.04.2011 - Pünktlich zum Beginn der Motorradsaison wird ein langgehegter Wunsch vieler Motorradfahrer wahr: ab sofort können sie in der Zulassungsstelle des Landkreises Lüneburg ein neues, schmales Kennzeichen für Krafträder erhalten. Die entsprechend geänderte Fahrzeug-Zulassungsverordnung tritt heute in Kraft.

Bürgersprechstunde beim Landrat am 14. April

Landkreis, 07.04.2011 - Landrat Manfred Nahrstedt will wissen, wo der Schuh drückt und lädt Bürgerinnen und Bürger zu einer weiteren Bürgersprechstunde ein. Die Sprechstunde beginnt am Donnerstag, 14. April 2011, um 17 Uhr im Besprechungszimmer des Landrats: Auf dem Michaeliskloster 4, Gebäude 1, Eingang Landrat, 1. Stock, Zimmer 20. Bis 18 Uhr steht der Landrat Bürgern Rede und Antwort und freut sich über Anregungen und Kritik. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stille Feiertage beachten

Landkreis, 05.04.2011 - Der Landkreis Lüneburg weist daraufhin, dass gemäß Niedersächsischem Sonn- und Feiertagsgesetz in der Zeit von Gründonnerstag (21. April) ab morgens 5 Uhr bis einschließlich Karsamstag (23. April) um 24 Uhr öffentliche Tanzveranstaltungen nicht erlaubt sind.

HVV lädt zum Zukunftsforum ein

Landkreis, 04.04.2011 - Der Hamburger Verkehrsverbund lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einen Zukunftsforum ein, um dort Vorschläge und Meinungen zu erfahren und zu diskutieren. Es soll gemeinsam der Frage nachgegangen werden, wie der öffentliche Nahverkehr in und um Hamburg seine Attraktivität steigern kann.

Elbe-Hochwasser: Fährersatzverkehr für Schulkinder

Landkreis, 20.01.2011 - Aufgrund des wegen Elbe-Hochwassers eingestellten Fährbetriebs wird die Schülerbeförderung für Kinder und Jugendliche aus dem Bereich Amt Neuhaus zu den Bleckeder Schulen über einen Fährersatzverkehr sichergestellt. Die Busse sind in ihren Zielschildern entsprechend gekennzeichnet.

Ehrenamtliche Interviewer für Volkszählung gesucht

Hansestadt, 14.01.2011 - Die Zensus-Erhebungsstelle für Hansestadt und Landkreis Lüneburg sucht weiterhin ehrenamtliche Interviewer, die ab Mai 2011 Daten für die EU-weite Volkszählung zusammentragen. „Es haben sich schon einige Freiwillige gemeldet“, berichtet Erhebungsstellenleiter Jürgen Popp. „Aber die 250

Metropolregion: Verlagerung des Güterverkehrs gefordert

Landkreis, 14.01.2011 -  Im Rahmen eines gestern auf Schloss Agathenburg bei Stade statt gefundenen Treffens der Landräte aus den Landkreisen Lüneburg, Cuxhaven, Harburg, Lüchow-Dannenberg, Rotenburg (Wümme), Soltau Fallingbostel, Stade und Uelzen mit Ministerpräsident David McAllister standen Verkehrsfragen im Vordergrund. Verbesserungen der Schienenstrecken für Personen- und Güterverkehr wurden ebenso thematisiert wie die Autobahnprojekte der A20, A26 und A39.

Fährbetrieb Darchau - Neu Darchau wieder aufgenommen

Landkreis, 05.01.2011 - Tauwetter an der Elbe: Seit heute Nachmittag überquert die Fähre Tanja den Fluss zwischen Darchau und Neu Darchau wieder. Auf Grund des starken Eisgangs auf der Elbe war der Fährbetrieb auf dieser Strecke am 21. Dezember 2010 eingestellt worden. Für die Schülerinnen und Schüler, die aus dem Amt Neuhaus auf die andere Elbseite pendeln, galt deshalb ein Sonderfahrplan. Zum morgigen Schulbeginn nach den Weihnachtsferien können die Kinder und Jugendlichen wieder wie gewohnt die Fähre nutzen.