Amt Neuhaus

Göhrde, 08.10.2012 - In den Wäldern des Carrenziener Dünenzuges zwischen Kaarßen und Neuhaus waren kürzlich ungewöhnliche Naturschutzmaßnahmen zu beobachten. Die vor Jahrzehnten mühsam in den armen Sandboden gepflanzten Kiefern wurden von Forstwirten des Niedersächsischen Forstamtes Göhrde abgesägt und zu Industrieholz und Hackschnitzeln verarbeitet. Die abgesägten Bäume wurden - teilweise mit Rückepferden - von der Fläche gezogen. Ziel dieser Maßnahmen ist die Freistellung langfristig offener Sandbereiche als Lebensraum für seltene "Sonnenanbeter".


Zeetze/Amt Neuhaus, 09.06.2012 - Mit dem Sommer kommt die Waldbrandgefahr. Bereits im Mai wurde im Landkreis Lüneburg die höchste Gefahrenstufe erreicht, und selbst bei niedrigen Temperaturen lauert bei anhaltender Trockenheit Waldbrandgefahr. In einer Gemeinschaftsaktion der Niedersächsischen Landesforsten und Amt Neuhaus wurden jetzt Vorkehrungen getroffen, um den in die Jahre gekommenen Feuerlöschteich in den Zeetzer Bergen weiterhin nutzen zu können.


SPD-Kreistagsfraktion besuchte Amt Neuhaus - Thema Elbbrücke blieb außen vor

Neuhaus, 20.05.2012 - Jugendarbeit, Versorgung im Alter, der Pretener Deich und die Schulsituation waren Themen eines Gesprächs am vergangenen Freitag in Neuhaus. Die SPD-Kreistagsfraktion war zu ihrem Antrittsbesuch zur Bürgermeisterin des Amtes Neuhaus, Grit Richter, und weiteren politischen Vertretern gekommen, um vor Ort Schwerpunkte der Kreispolitik und Probleme der Gemeinde zu besprechen. Das strittige Thema Elbbrücke fand dabei keine Beachtung. Amt Neuhaus war die dritte Station der SPD-Fraktion auf ihrer Tour durch den Landkreis.


Neuhaus, 09.03.2012 - Am Dienstag dieser Woche wurde in Neuhaus der "Förderverein Brücken bauen e.V." gegründet. Die Vereinsgründung erfolgte einen Tag nach dem Beschluss des Kreistags, eine Bürgerbefragung zur Elbbrücke bei Neu Darchau durchzuführen (LGheute berichtete). "Ziel des neuen Vereins", so Gründungsmitglied Jörg Sohst, "ist es, die Bürger des Landkreises Lüneburg über die Elbbrücke zu informieren und sie zur Teilnahme an der Bürgerbefragung anzuregen."


Konau, 25.11.2011 - Im Kulturverein "Konau 25, Frohe Zukunft" wird am 3. Dezember um 17 Uhr eine literarisch-musikalische Revue um die Geschichten und das Leben des sächsischen Träumers Karl May gezeigt und dabei des verstorbenen Schauspielers Dietmar Mues gedacht. In der Ankündigung des Vereins heißt es:


Neuhaus, 08.11.2011 - Bis Ende 2012 soll in Neuhaus unter Federführung des Landkreises ein neues Artenschutzzentrum entstehen. Dies ist das Ergebnis des Treffens einer Projektgruppe, die am 26. Oktober 2011 Neuhaus tagte, wie die Pressestelle des Landkreises gestern bekannt gab. Alte Haustierrassen und das Verhältnis von Mensch und Natur sollen dabei im Mittelpunkt des geplanten Arche Zentrums Neuhaus stehen.


Konau, 15.09.2011 - Am 24. September 2011 lädt der Verein "Konau 25, Frohe Zukunft" zu einem Preisträgerkonzert. Es musizieren die Preisträger 2011 des 2009 gegründeten internationalen Kammermusikwettbewerbs (ICMC) unter der Leitung von Niklas Schmidt. In der Ankündigung des Vereins heißt es:


Konau, 14.08.2011 - Der Verein "Konau 25/Frohe Zukunft" im Amt Neuhaus Lesung lädt am 21. August 2011 um 15.00 Uhr zu einer Lesung ein. Joachim John, Maler, Grafiker und Autor, wird aus seinem literarischen Werk lesen. Infos und Reservierung: 038841-61964, www.kultur-konau.de. Eintritt 10,- €, Mitglieder 8,- €, Schüler und Auszubildende frei. Kaffee, Kasse und mehr ab 14.00 Uhr.


Neuhaus, 05.08.2011 - Sabine Wittkopf, zertifizierte Naturführerin, lädt am 7. August 2011 zu einer Bibererkundung an die Krainke ein. Denn auch an der Krainke direkt bei Neuhaus leben Biber. Bei einem Spaziergang zur Krainke sollen Biberspuren gesucht, der Lebensraum der Biber untersucht und die Reste ihrer täglichen Mahlzeiten aufgespürt werden.


Konau, 04.08.2011 - Am 13. August feiert der Verein "Konau 25, Frohe Zukunft" sein 10-jähriges Bestehen und richtet aus diesem Anlass ein Hoffest aus. Allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben - Künstlern, Sponsoren, Helfern und Publikum - soll mit diesem Hoffest Dank gesagt werden.