Kirche und Soziales

Superintendentin Christine Schmid bei der Hippolit-Kirchengemeinde

Hansestadt, 07.11.2012 - Seit Montag ist Superintendentin Christine Schmid in der Hippolit-Kirchengemeinde Amelinghausen zur Visitation. Die 3.000 Mitglieder große Gemeinde ist die flächenmäßig größte und südlichste des Kirchenkreises Lüneburg. Pastor Frank Jürgens und Pastorin Claudia Jürgens begrüßten die Superintendentin mit einem Schmunzeln und Blick auf das Naturgebiet "Marxener Paradies", das innerhalb der Gemeinde liegt, mit den Worten: "Willkommen im Paradies."


Hansestadt, 27.10.2012 - Kaum zu glauben, aber in zwei Monaten ist Weihnachten schon wieder vorbei. Doch bis dahin hat man noch ausreichend Gelegenheit, sich an dem jetzt erschienenen Adventskalender von Diakonie, Kirche und Wasserturm zu erfreuen. Der Kalender ist ab sofort für 5 Euro im LZ-Shop, in den Buchhandlungen Lünebuch und Perl, beim Wasserturm, der Tourist-Info, in Kirchenshops und bei der Geschäftsstelle des Diakonieverbands in der Heiligengeiststr. 31 erhältlich.


VHS bildet Alltagsbegleiter für Senioren aus

Hansestadt, 12.09.2012 - Jeden Mittwochvormittag treffen sich Sybille Voß und Barbara Lange zum Schnacken. "Dann machen wir die Stadt unsicher. Langweilig wird uns nie", erzählt Lange mit einem Augenzwinkern. Gemeinsam mit Nicola Wernecke, Beraterin beim Seniorenservicebüro und Pflegestützpunkt Region Lüneburg, haben die beiden Frauen jetzt das Projekt "Duo" vorgestellt, bei dem Frauen und Männer Alltagsbegleiter werden können.


Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg blickt mit Sorge auf die Inklusion

Hansestadt, 05.09.2012 - Bereits seit mehr als 45 Jahren beschäftigt die Lebenshilfe Frauen und Männer mit körperlichen, geistigen und psychischen Behinderungen. In fünf Werkstätten in Lüneburg, Winsen/Luhe und Tostedt arbeiten in beiden Landkreisen zurzeit 851 Menschen mit Behinderung. Nun droht die Arbeit ausgerechnet durch die per Gesetz vorgegebene Inklusion ins Wanken zu geraten.


Neue Broschüre gibt Infos zur Landtagswahl

Hannover, 27.08.2012 - Die Niedersächsische Landtagswahl 2013 ist zwar erst im Januar kommenden Jahres, doch bereits jetzt laufen die Vorbereitungen dazu in vielen Institutionen an. Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, die Jugendorganisation des Sozialverbands Deutschland (SoVD-Jugend),  und die Volkshochschule Hannover (VHS), haben jetzt eine Broschüre herausgegeben, die nicht nur Behinderten den Gang zur Wahlurne erleichtern soll.


Ferien-Betreuungsangebot hat noch freie Plätze

Hansestadt, 15.08.2012 - Die Olympiade ist doch noch nicht zuende - zumindest nicht für die Kinder der Lüneburger Klinikum-Kita. Unter dem Motto "Sommer trifft Olympia" geht es dort in den kommenden zwei Wochen sportlich und phantasievoll zu, denn die "Ferieninsel" hat ihre Zelte jetzt in der städtischen Einrichtung aufgeschlagen.


Hansestadt, 26.06.2012 - Pastor Bernd Paul aus dem wendländischen Küsten wird neuer Beauftragter für die Notfallseelsorge im Sprengel Lüneburg. Landessuperintendent Dieter Rathing führt den 41-jährigen Theologen in einem Gottesdienst am Sonntag, 1. Juli, um 15 Uhr in der St. Johannis-Kirche Lüchow in das Ehrenamt ein. Bernd Paul wird damit Nachfolger des im Februar 2012 verstorbenen Pastors Günter Proft (Kirchenkreis Wittingen).


Hansestadt, 21.06.2012 - Der Bestand an den sogenannten pädagogischen Mittagstischen in der Hansestadt und im Landkreis Lüneburg hat sich in den letzten vier Jahren mehr als verdoppelt. Bei den insgesamt 39 Grundschulen in Hansestadt und Landkreis Lüneburg gibt es zur Zeit 35 pädagogische Mittagstische, 2008 waren es noch 15. Gestern entschied der Jugendhilfeausschuss über neue Richtlinien für die finanzielle Förderung.


Mittel werden für Weiterbildung von Kita-Beschäftigten eingesetzt

Hansestadt, 21.06.2012 - Nach Fidelio I darf Lüneburg sich nun auf Fidelio II freuen. Das Bundesarbeitsministerium hat heute 1, 3 Millionen Euro für eine weitere Fidelio-Runde bewilligt.


Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren ab 2013 - Bedarfsplanung veröffentlicht

Landkreis, 24.04.2012 - Der Landkreis Lüneburg stellte jetzt die Bedarfsplanung zur Kindertagesbetreuung für die Jahre 2012 bis 2014 vor. Ziel des Kreises ist es, die vom Gesetz geforderte Betreuungsquote zu erfüllen und eine 35-prozentige Versorgung aller Kinder unter drei Jahren in den nächsten Jahren sicherzustellen. Ab dem 1. August 2013 haben Kinder unter drei Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege.