header

Politik und Verwaltung

Lüneburg hinkt dem Bedarf hinterher

SPD macht Druck bei E-Ladesäulen – Konzept der Stadt veraltet 

In Lüneburg gibt es zu wenig Ladestationen für E-Autos. Die SPD fordert Maßnahmen. Foto: LGheuteLüneburg, 06.03.2023 - Haben Elektro-Autos in Lüneburg eine Chance? Wohl kaum, wenn in der Stadt nicht bald mehr Ladestationen entstehen. Zwar arbeitet die Stadterwaltung seit Jahren an einem Konzept, doch beschlossen und umgesetzt ist bislang nichts. Nachdem bereits die FDP-Stadtratsfraktion einen Vorschlag für mehr Ladesäulen gemacht hat, legt jetzt die SPD nach.

Friedens-Demo für die Ukraine

Lüneburg, 03.03.2023 - Zu einer Friedensdemonstration zum Krieg in der Ukraine lädt die Partei "dieBasis", Kreisverband Lüchow-Dannenberg - Lüneburg, am morgigen Sonnabend, 4. März, ein. Die Kundgebung steht unter dem Motto "Nieder mit den Waffen". Start ist um 11 Uhr beim Eingang zum Liebesgrund an der Bardowicker Straße.

Zwölf auf einen Streich

An der Uelzener Straße wächst ein neuer Schilderwald heran

Etwa alle 20 Meter steht an der Uelzener Straße vor dem MTV-Platz ein blaues Parkgebotsschild. Foto: LGheuteLüneburg, 27.02.2023 - Die Uelzener Straße wird, sofern sie irgendwann zuende saniert ist, Lüneburgs Vorzeigeadresse für das neue Miteinander von Auto- und Fahrradfahrern: breitere Radwege, weniger Parkflächen, Bodenschwellen zur Tempodrosselung. Aber auch in anderer Hinsicht sorgt die Stadt für neue Maßstäbe. Auf einer Strecke von 180 Metern sind dort sage und schreibe zwölf Parkhinweisschilder aufgestellt.

Ratssitzung wegen Krankheitswelle verschoben

Lüneburg, 25.02.2023 - Wegen der Krankheitswelle im Rathaus wurden die für die kommende Woche geplanten Sitzungen sowohl von Verwaltungsausschuss und Rat als auch des Ausschusses für Bauen und Stadtentwicklung verschoben. Die eigentlich für den 3. März geplante Ratssitzung findet nun am 6. März um 17 Uhr in der Ritterakademie statt. 

Sanierung dauert länger

Wasserschaden in der Sporthalle der Herderschule

Die Sporthalle wird wohl bis in den Herbst nicht nutzbar sein. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 23.02.2023 - Anders als geplant, wird die Sporthalle an der Herderschule im Sommer noch nicht wieder zur Verfügung stehen. Zur Begründung nannte die Stadtverwaltung die Entwässerungssituation im Außenbereich der Halle. Sichtbar geworden waren die Feuchtigkeitsprobleme in der Sporthalle bei einem Wasserschaden infolge von Starkregen.

Zahlreiche Krankheitsfälle im Rathaus

Auch Oberbürgermeisterin und Teile der Führungsriege betroffen

Lüneburg, 23.02.2023 - Lüneburg ist aktuell nahezu führungslos. Das geht aus einer Mitteilung hervor, nach der es derzeit "relativ viele Krankheitsfälle im Rathaus gibt". Auch die Oberbürgermeisterin, große Teile ihres Büros und der Führungsriege seien betroffen. Die gewohnten Ansprechpersonen in der städtischen Verwaltung könnten daher womöglich nicht gleich erreicht werden. Auch sei möglich, dass "länger als gewohnt" auf Rückmeldungen zu offenen Anliegen gewartet werden müsse. Die Verwaltung bat um Verständnis.

Und wo sind die Ladesäulen?

Chance an der Uelzener Straße verpasst – FDP schlägt neue Standorte vor

Jede Menge Fahrradständer, aber Ladestationen für Elektroautos sind in der Uelzener Straße auch nach der Umgestaltung nicht zu finden. Foto: LGheuteLüneburg, 22.02.2023 - Seit über einem Jahr wird an der Uelzener Straße gebaut und noch immer ist kein Ende in Sicht. Eines gibt es dort aber bereits in Hülle und Fülle: neue Fahrradständer. LGheute hat nachgezählt, exakt 52 Stück wurden aufgestellt. Weitere dürften hinzukommen, sobald auch die andere Straßenseite erneuert wird. Was aber weit und breit nicht zu sehen ist: Ladestationen für Elektroautos, obwohl diese überall in der Stadt Mangelware sind. Vorschläge und kritische Nachfragen kommen nun von der FDP. 

Der Mann für die Mobilität

Bastian Hagmaier leitet neuen Bereich im Lüneburger Rathaus

Bastian Hagmaier. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 19.02.2023 - Mehr Mobilität? Andere Mobilität? Bessere Mobilität? Weniger Mobilität? Wer heute über morgen nachdenkt, kommt um diese Fragen kaum herum. Doch welche Antwort ist die richtige und wann kommen Lösungen? Einer, der sich darüber Gedanken machen und Konzepte entwickeln soll, ist Bastian Hagmaier. Der 30-Jährige ist Lüneburgs neuer Bereichsleiter Mobilität.

Fundfahrräder werden versteigert

Auktion am 12. April im Bürgeramt

Günstig zu haben: Fundfahrräder der Stadt Lüneburg. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 18.02.2023 - Rund 60 Fundfahrräder kommen am Mittwoch, 12. April, im Innenhof des Bürgeramts in der Bardowicker Straße 23 unter den Hammer. Beginn der Versteigerung ist um 14 Uhr, ab 13 Uhr können die Fahrräder vor Ort besichtigt werden. Die eingesammelten Fahrräder hat die Stadtverwaltung zuvor sechs Monate lang aufbewahrt, nun kommen sie zur Versteigerung.

Fliegerbombe entschärft

Lüneburg, 13.02.2023 - Die heute Mittag gefundene Fliegerbombe ist entschärft, die Sperrungen sind wieder aufgehoben. Wie die Polizei mitteilte, gab Sprengmeister Thomas Gesk vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen die erlösende Entwarnung. Alle am Nachmittag Evakuierten konnten damit wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren.