header

Politik und Verwaltung

Weiter Tempo 100 auf der Ostumgehung

Land lässt weitere Beschränkung nicht zu - Stadt reagiert verärgert

Hansestadt, 31.08.2012 - Auf der Lüneburger Ostumgehung (B4/B209) wird es vorerst weiter bei Tempo 100 bleiben. Wie die Hansestadt Lüneburg heute mitteilte, hat das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr das von der Stadt verhängte Tempolimit auf 80 km/h für Pkw und 60 km/h für Lkw nicht zugelassen. Oberbürgermeister Ulrich Mädge reagierte mit Verärgerung auf die Entscheidung.

Pläne zur AStA-Abschaffung stoßen auf Kritk

Hansestadt, 23.08.2012 - Kamila Pienkos ist empört. "Was für ein Demokratieverständnis haben Kleine-Möller und seine Junge Union? Warum fordern sie die Abschaffung des AStA? Was sind ihre Argumente?" Die ehemalige Juso-Vorsitzende ist verärgert über den Vorsitzenden der Jungen Union (JU), André Kleine-Möller. Dieser hatte gestern in der Lüneburger "Landeszeitung" gefordert, den Allgemeinen Studierenden-Ausschuss (AStA) mangels Legitimation abzuschaffen.

Stadt gibt klein bei

Verwaltungsausschuss akzeptiert Disziplinarurteile des Verwaltungsgerichts - Verfahrensende weiter offen

Hansestadt, 22.08.2012 - Der Verwaltungsausschuss der Hansestadt Lüneburg hat in seiner Sitzung am vergangenen Montag beschlossen, keine Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts zu den Disziplinarverfahren gegen den Ersten Stadtrat Peter Koch und den Leiter des Fachbereichs 5, Eckhard Rödenbeck, einzulegen. Das gab die Stadt heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Start der Bauarbeiten für neues Fahrrad-Parkhaus

1,6 Millionen Euro für kostenloses Fahrradparken am Bahnhof

Hansestadt, 16.08.2012 - In Kürze wird mit den Bauarbeiten für das neue Fahrrad-Parkhaus am Bahnhof begonnen, bereits in diesen Tagen beginnen die Vorbereitungen mit der Einrichtung der Baustelle und dem Ausheben der Baugrube. Daher wird es zunächst vermutlich rund um den Bahnhof lauter werden, denn vor dem Ausheben der Baugrube muss gerammt werden. 

Niedersachsens Wirtschaft im Wandel

SPD-Dialogabend mit Stefan Schostok

Hansestadt, 27.07.2012 - Der SPD-Unterbezirk Lüneburg lädt heute Abend zum Dialog Wirtschaft mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im niedersächsischen Landtag, Stefan Schostok, ein. Der SPD-Politiker will unter dem Titel "Niedersachsens Wirtschaft im Wandel" über die wirtschaftlichen Ziele der SPD in Niedersachsen sprechen. Schwerpunkte sollen der Klimawandel, die demografische Veränderung, die globale Vernetzung in der Wirtschaft und die immer komplexeren neuen Technologien und Produkte bilden.

Immer mehr wollen zur Leuphana

Zahl der Studienplatzbewerber auf über 10.000 gestiegen

Hansestadt, 19.07.2012 - Die Zahl der Bewerbungen um Studienplätze an der Leuphana Universität Lüneburg ist trotz des bereits hohen Vorjahresniveaus nochmals leicht gestiegen. Mehr als 10.000 Bewerber auf die gut 1.700 Studienplätze für Erstsemester im College, die zum Wintersemester vergeben werden, registriert der Immatrikulationsservice der Universität, wie die Leuphana heute mitteilte.

Lüneburger Jusos haben neuen Vorstand

Hansestadt, 19.07.2012 - Die Lüneburger Jusos haben einen neuen Vorstand. Am vergangenen Sonntag wählten sie Bianca Leufgen und Alexander Sohl erstmals zur gleichberechtigten Doppelspitze. Die Wahl des neuen Vorstands war erforderlich geworden, nachdem die bisherige Vorstandsvorsitzende Kamila Pienkos im April dieses Jahres überraschend ihr Amt niederlegte und die SPD verließ (LGheute berichtete).

"Ich mache den Weg frei!"

Andreas Meihsies zieht Kandidatur als Direktkandidat zur Landtagswahl 2013 zurück

Hansestadt, 17.07.2012 - Andreas Meihsies, Bürgermeister und Fraktionschef der Grünen im Rat der Hansestadt Lüneburg, zieht seine Kandidatur als Direktkandidat der Grünen im Wahlkreis 49 (Lüneburg) für die niedersächsische Landtagswahl 2013 zurück. Wie er heute gegenüber der Presse mitteilte, ziehe er damit die Konsequenzen aus den jüngsten parteiinternen Abstimmungsergebnissen, die für ihn wenig erfolgreich verlaufen waren.

NPD darf Infostand aufbauen

Hansestadt, 13.07.2012 - Die NPD darf morgen, Sonnabend, einen Infostand parallel zu einer angemeldeten Versammlung des Lüneburger Bündnisses für Demokratie in der Hansestadt aufbauen. Allerdings darf die Partei nicht wie beantragt auf dem Marktplatz stehen, sondern muss in den Clamart-Park gehen, teilte die Stadt heute mit.

Tobias Ginschel gibt Stadtrats-Mandat zurück

Piraten-Politiker steht beruflicher Auslandseinsatz bevor

Hansestadt, 12.07.2012 - Tobias Ginschel, Mitglied der Piraten-Partei Niedersachsen, hat heute überraschend sein Stadtratsmandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Als Begründung nannte der Lüneburger, der als Zivilperson eine Tätigkeit bei der Bundeswehr ausübt, einen beruflichen Auslandseinsatz ab Oktober dieses Jahres. Ein Nachfolger Ginschels im Rat der Hansestadt Lüneburg steht aktuell noch nicht fest.