Umwelt und Gesundheit

Landkreis, 22.02.2011 - Heiße Würstchen, dampfende Suppe und kühle Getränke: rund 500 Feuerwehrleute und weitere Hochwasser-Helferinnen und -Helfer ließen es sich beim Dankestreffen des Landkreises am Freitag, 18. Februar 2011, schmecken. Landrat Manfred Nahrstedt dankte in der Feuerwehrtechnischen


Landkreis, 27.01.2011 - Auch nach der gestrigen Aufhebung des Katastrophenfalls bleibt das Betreten der Deiche verboten. Darauf wies der Landkreis nach einem Treffen des  Krisenstabs noch einmal hin. Die Lage an der Elbe entspannte sich unterdessen weiter. Die aktuellen Pegelstände betrugen am


Landkreis, 26.01.2011 - Aufgrund der fallenden Pegelstände wurde heute um 14.00 Uhr der Katastrophenfall aufgehoben. Dies teilte der Landkreis mit, nachdem der für die Ausrufung des Katastrophenfalls entscheidende Pegel in Dömitz zum Mittag auf die Höhe von 6,10 m zurückgefallen war. Damit werden die Technische Einsatzleitung und der Stab des Landkreises ihre Arbeit  in der FTZ beenden. Ab 14 Uhr werden Feuerwehr und Kreisverwaltung in Rufbereitschaft gehen.


Landkreis, 26.01.2011 - Nach Mitteilung des Landkreises konnte die Sicherung des Elbdeichs in Alt Wendischthun erfolgreich abgeschlossen werden. Gestern seien um 16.42 Uhr die letzten Einsatzkräfte aus Alt Wendischthun abgezogen worden. 260 Kräfte waren seit gestern in unterschiedlicher Stärke im


Landkreis, 25.01.2011 - In der Nacht zum Mittwoch konnte der Elbweg in Alt Wendischthun gegen weiteres Aufschwemmen mit insgesamt mehr als 500 Tonnen Mineralgemisch gesichert werden. So genanntes Qualmwasser drohte, die Straße teilweise anzuheben, gab der Landkreis heute Morgen bekannt. Rund 220


Landkreis, 24.01.2011  - Nach Informationen des Landkreises meldeten Deichwachen im Bereich Alt Wendischthun, Großer Marschweg bis Spröckelgraben, zwei kleine Sickerstellen und ein leichtes Abrutschen der Böschung am Elbdeich. Die Stadtwehr Bleckede wurde über die Technische Einsatzleitung in Scharnebeck


Landkreis, 24.01.2011 - Großer Auftrieb in Alt Garge. Der Niedersächsische Umweltminister Hans-Heinrich Sander besuchte gestern Nachmittag noch einmal den Bleckeder Ortsteil Alt Garge und machte sich aktuelles Bild von der Lage. Der Minister zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Stadt Bleckede und der


Landkreis, 24.01.2011 - Wie der Landkreis meldet, hat der Scheitel des Elbe-Hochwassers Bleckede erreicht. Eine langsame Entspannung der Lage sei in Sicht. Nachdem die Einsatzleitung Bleckede heute um 17.00 Uhr  ihren Dienst beendet haben wird, soll ab morgen (25. Januar 2011) soll der Ortsbrandmeister von


Landkreis, 20.01.2011 - Die Gemeinden an der Elbe bereiten sich wegen des Hochwassers auf viele Besucher am Wochenende vor. Damit Neugierige die Arbeiten am Deich und den Hochwasserschutz nicht gefährden, müssen sie einige Regeln einhalten. Damit die Deiche keinen Schaden nehmen und


Landkreis, 20.01.2011 - Das Hochwasser hat heute am Pegel in Dömitz den Stand von 6,10 Meter überschritten. Landrat Manfred Nahrstedt hat daher heute Vormittag um 8.30 Uhr formell den Katastrophenfall festgestellt. Damit geht die Zuständigkeit für den Hochwasserschutz auf den Landkreis Lüneburg über, der gemeinsam mit der Technischen Einsatzleitung (TEL) der Feuerwehr die weiteren Maßnahmen zentral koordiniert. Bei Bedarf können so leichter Einsatzkräfte mobilisiert werden.