Politik und Verwaltung

Hansestadt, 21.04.2011 - Bardowicks Samtgemeinde-Bürgermeister Günter Dubber, Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge und die Kollegen aus den Bardowicker Mitgliedsgemeinden unterzeichneten gestern eine Vereinbarung, um sich bei Projekten und Planungen künftig noch enger als bisher


Landkreis, 20.04.2011 - Eine Sitzung mit Tagesordnungspunkten „op plattdütsch“ – so etwas kann es schon mal geben, wenn der Kulturausschuss des Landkreises Lüneburg zusammenkommt. Bei der jüngsten Ausschusssitzung hatte der ehrenamtliche Beauftragte für die Pflege und den Erhalt der


Landkreis, 20.04.2011 - Aufgrund des trockenen, sonnigen und windigen Wetters wird im Landkreis Lüneburg ab Karfreitag die höchste Waldbrandalarmstufe ausgerufen. Gegebenenfalls werden dann auch schon Kontrollbefliegungen vorgenommen. Landrat Manfred Nahrstedt appellierte daher in Sachen Osterfeuer


Landkreis, 20.04.2011 - Ein Zeitungsinterview mit Bundesverkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann sorgt bei Landrat Manfred Nahrstedt für Verwunderung: „Plötzlich stellt Herr Ferlemann den Ausbau des Schiffshebewerks Scharnebeck aus Kosten- und Rentabilitätsgründen in Frage. Er plädiert auf einmal dafür, statt des Elbe-Kanals für den Hinterlandverkehr des Hamburger Hafens die Elbe zu verstärken. Das kann ich nicht nachvollziehen“, sagt Nahrstedt, „zumal die Elbe auch nach einem naturverträglichen Ausbau nicht das ganze Jahr über schiffbar sein wird.“


Landkreis, 20.04.2011 - Der Landkreis Lüneburg hat in diesen Tagen Post zur geplanten Elbbrücke bei Neu Darchau erhalten: Das Land sei bereit, die Landeszuweisung von bisher 1,3 Millionen Euro um eine Million Euro aufzustocken, teilt Oliver Liersch, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, in dem Schreiben vom 9. April 2011 mit. Doch die Zusage hat einen Haken: Das Land will das zusätzliche Geld nur unter der Voraussetzung bewilligen, „dass keine weiteren Forderungen an das Land wegen eventueller Kostenerhöhungen des Projekts oder anschließender Unterhaltungskosten gestellt werden“, schreibt der Staatssekretär an den Landkreis.


Landkreis, 18.04.2011 - Der Fachdienst Bauen des Landkreises Lüneburg wird in der Zeit vom 26. April 2011 bis zum 16. Mai 2011 abschnittweise innerhalb des Gebäudes 3 umziehen. Während des Umzugs sind einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes zeitweise nicht oder nur eingeschränkt


Landkreis, 14.04.2011 - Zum 1. Juli dieses Jahres sollen die Abfallgebühren im Landkreis Lüneburg sinken, die Bürgerinnen und Bürger dann im Schnitt 7,5 Prozent weniger für die Müllentsorgung zahlen. So sieht es die neue Landkreis-Kalkulation der Müll- und Wertstoffabfuhr für die Jahre 2011 und 2012 vor, die


Landkreis, 13.04.2011 - In der Kreisverwaltung des Landkreises Lüneburg wurde Anfang April eine "Infothek" als zentrale Anlaufstelle für Besucherinnen und Besucher eingerichtet. „Wer Informationsmaterial und gängige Antragsformulare benötigt, erhält diese bei uns“, sagen Monika Wieckhorst und Susann Schmidt, die


Landkreis, 11.04.2011 - „Die Metropolregion Hamburg ist der Wirtschaftsmotor in Norddeutschland – aber der funktioniert nur dann gut, wenn die Metropole eng mit ihren Partnern im Umland zusammen arbeitet.“ Dieses klare Bekenntnis zu einer weiteren intensiven Zusammenarbeit äußerte Andreas Rieckhof, neuer Staatsrat in der Hamburger Senatsverwaltung, auf der Sitzung der „Regionalen Arbeitgemeinschaft Hamburg-Niedersachsen“ (RAG) am vergangenen Donnerstag in Cuxhaven.


Landkreis, 11.04.2011 - Der Kreisausschuss des Landkreises Lüneburg hat sich auf seiner heutigen Sitzung einvernehmlich dafür ausgesprochen, dass die für die nächste Landtagswahl beabsichtigte Wahlkreisreform in der vorgesehen Fassung nicht umgesetzt werden sollte. Nach Aussagen des Landeswahlleiters ist die Einwohnerzahl im Landkreis Lüneburg zu groß geworden, so dass nunmehr vorgesehen ist, die Einheitsgemeinde Adendorf dem Wahlbereich Elbe und die Samtgemeinde Ilmenau dem Wahlbereich Uelzen zuzuschlagen.