Umwelt und Gesundheit


Zweitimpfungen weiterhin höher als Erstimpfungen 

Die Daten vom 2. Juli 2021. Grafik: Landkreis LüneburgLüneburg, 04.07.2021 - Mit 101.102 Impfungen hat das Impfzentrum in Lüneburg in der abgelaufenen Woche die 100.000er-Marke geknackt. 4.925 Impfungen wurden in den vergangenen sieben Tagen durchgeführt, davon 3.568 Zweitimpfungen, deren Zahl damit auf 41.035 gestiegen ist. Die Anzahl der Erstimpfungen ist damit weiterhin geringer als die der Zweitimpfungen. Diese Zahlen nannte die Kreisverwaltung am Freitag.


Land setzt ab sofort STIKO-Empfehlung um – Besserer Schutz gegen Delta-Variante 

Der zweite Pieks darf nach Astra-Zeneca nun auch mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Foto: Stadt Bleckede, Anke BorchhardtHannover, 02.07.2021 - Niedersachsen wird die gestern angekündigte Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) in seinen Impfzentren umsetzen. Diese sieht vor, dass Personen, die beim ersten Impftermin den Impfstoff von Astra-Zeneca erhalten haben, ihre zweite Impfung zukünftig mit einem mRNA-Impfstoff erhalten sollen. Auch das Impfitervall soll entsprechend angepasst werden, teilt das Gesundheitsministerium in Hannover mit. 


Gestiegene Versorgung mit Impfstoffen – Terminschwänzer bereiten Probleme

Rosen zum 100.000 Pieks: Merite Matata vom Corona-Impfzentrum überreicht im Namen von Landrat Jens Böther Blumen an Martin Wedig. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 02.07.2021 - Die Impfungen gegen das Coronavirus nehmen im Landkreis Lüneburg wieder an Fahrt auf. Gestern wurde die 100.000 Impfspritze im Impfzentrum gesetzt. Nachdem die Versorgung mit Impfstoffen gesteigert werden konnte, ist auch die Warteliste fürs Impfzentrum deutlich geschrumpft. Aber auch Impfen ohne Termin ist inzwischen möglich, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Weniger erfreulich ist hingegen die Zahl derjenigen, die zum vereinbarten Impftermin nicht erscheinen.


Zweitimpfungen weiterhin höher als Erstimpfungen 

Die Daten vom 25. Juni 2021. Grafik: Landkreis LüneburgLüneburg, 27.06.2021 - 6.161 Impfungen hat das Corona-Impfzentrum in Lüneburg in der vergangenen Woche verabreicht. Damit sind bislang 96.177 Personen geimpft worden. Davon entfielen 4.063 auf Zweitimpfungen, deren Anzahl damit auf 37.467 steigt. Die Anzahl der Erstimpfungen ist damit weiterhin geringer als die der Zweitimpfungen. Diese Zahlen nannte die Kreisverwaltung am Freitag.


Virus verbreitete sich im familiären Umfeld

Lüneburg, 23.06.2021 - Vier Fälle mit der besonders ansteckenden Delta-Variante des Corona-Virus wurden heute vom Landkreis Lüneburg gemeldet. Wie die Kreisverwaltung gegenüber LGheute mitteilt, gibt es einen familiären Zusammenhang bei den vier Fällen. Die Infektion sei bei einer Reise in ein osteuropäisches Land erfolgt. Die vier betroffenen Personen seien inzwischen aus der Quarantäne entlassen beziehungsweise stünden kurz vor deren Beendigung.


Lüneburg, 23.06.2021, 17.11 Uhr - Die Delta-Variante des Corona-Virus hat nun auch den Landkreis Lüneburg erreicht. Wie die Kreisverwaltung am Nachmittag mitteilt, wurde die nach Angaben von Virologen deutlich ansteckendere Variante erstmals bei vier Fällen aus den vergangenen Wochen nachgewiesen.


Verifizierung über Handy oder Festnetztelefon

Hannover, 21.06.2021 - Über das offizielle Impfportal des Landes Niedersachsen (www.impfportal-niedersachsen.de) kann seit heute jede Person, die in einem Impfzentrum oder durch ein mobiles Team geimpft worden ist, ihr persönliches digitales Impfzertifikat herunterladen. Alternativ kann das digitale Impfzertifikat auch über die Hotline des Landes unter 0800-9988665 abgefragt und postalisch zugesandt werden, teilte das Gesundheitsministerium in Hannover mit.


Im Landkreis Lüneburg sind schon jetzt größere Treffen zulässig 

Bei Stufe Null entfällt die Maskenpflicht in weiten Teilen. Foto: LGheuteLüneburg, 20.06.2021 - Ab Montag, 21. Juni, gilt in Niedersachsen die neue Corona-Verordnung mit einem aktualisierten Stufenplan. Danach gilt für den Landkreis Lüneburg die Stufe 0 (Null). Erste Lockerungen gibt es schon an diesem Wochenende: Seit gestern sind Treffen von bis zu zehn Personen aus bis zu zehn Haushalten zulässig – zuzüglich vollständig geimpfter und genesener Personen sowie dazugehörender Kinder unter 14 Jahren, teilte die Kreisverwaltung am Wochenende mit.


11.300 Personen auf der Warteliste

Die Daten vom 18. Juni 2021. Grafik: Landkreis LüneburgLüneburg, 20.06.2021 - Insgesamt 90.016 Impfungen sind seit Jahresbeginn im Corona-Impfzentrum in Lüneburg verabreicht worden, ein Zuwachs um 5.502 Impfungen im Vergleich zur Vorwoche. Davon entfielen 3.146 auf Zweitimpfungen, deren Anzahl damit auf 33.404 steigt. Die Anzahl der Erstimpfungen ist damit weiterhin geringer als die der Zweitimpfungen. Diese Zahlen nannte die Kreisverwaltung am Freitag.


Impfzentrum stellt jetzt auch QR-Codes aus

Milena Lauer vom Corona-Impfzentrum händigt QR-Codes für den digitalen Impfpass aus. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 18.06.2021 - Nach kurzer Vorbereitung stellt das Corona-Impfzentrum in Lüneburg seit Dienstag QR-Codes für den digitalen Impfpass aus. Das Land Niedersachsen hatte zuvor Technik und Software geliefert und das Personal vor Ort schulen lassen. Am Montag fanden erste Testläufe statt, nun kann direkt beim Impftermin der erforderliche Ausdruck ausgehändigt werden, sagt der Leiter des Corona-Impfzentrums in Lüneburg Mirko Dannenfeld.